ODS Community Portal Ribbon

Projekt

Projektbeschreibung

Projekttitel: Open Discovery Space: A socially-powered and multilingual open learning infrastructure to boost the adoption of eLearning resources
Gefördert unter: CIP-ICT-PSP-2011-5, Theme 2: Digital Content, Objective 2.4: eLearning Objective 2.4
Projektbeginn: 1st April 2012
Projektlaufzeit: 36 Months
Gesamtbudget: € 15,299,269.00
Förderanteil: € 7,649,632.00

Ziele

ODS widmet sich verschiedenen Herausforderungen denen sich eLearning im eurpäischen Umfeld stellen muss. Das Interface wurde unter der Berücksichtigung der Bedürfnisse von SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern und politischen EntscheidungsträgerInnen entwickelt. ODS wird drei Hauptziele erreichen:

Erstens wird es allen Beteiligten einen gemeinsamen Zugang zu eLearning-Resourcen aus verschiedensten Datenbanken bieten;

zweitens bindet ODS alle Akteure in den Erstellungsprozeß sinnvoller pädagogischer Aktivitäten ein, indem es ein mehrsprachiges Portal mit sozialen Netzwerkkomponenten anbietet, in dem sowohl eLearning-Resourcen als auch Dienste für die Produktion von Lernaktivitäten angeboten werden;

drittens wird ODS die Ergebnisse neuartiger Lehr- und Lernaktivitäten evaluieren, welche als Prototypen für andere Akteure im Schulbereich dienen könnten.

 

 

Innovative Aspekte

Betonung des ‘pull’- anstelle des ‘push’-Ansatzes für die Modernisierung der Schulbildung

Das Open-Discovery-Space-Projekt entwickelt innovative Ansätze in den folgenden Bereichen:

1. Es präsentiert innovative Methoden um Lerner und Lehrer dazu zu bringen, eLearning-Resourcen zu nutzen und ihre Erfahrungen und Ansichten zu Themen wie Nützlichkeit, Nutzbarkeit und Qualität dieser Resourcen auszutauschen;

2. es stellt innovative Lehr-/Lerndesigns und Metadatenorganisationsschemata vor. Dies soll sowohl Elemente des Lernkontexts für eLearning-Resourcen (z.B. Lernziele, pädagogische Modelle, Persönlichkeitsmerkmale und Bedürfnisse von Lernern, etc.) als auch die Kompetenzprofile der LehrerInnen (Wissen, Fertigkeiten und Einstellungen) nutzen, um die Messung und die Beurteilung des Einflusses von eLearning-Resourcen auf den Schulbereich für Lernergebnisse ("learning outcomes") und Lernaktivitäten zu messen.

3. es schlägt neuartige Wege vor, um linguistische und kulturelle Barrieren zu beseitigen, um so die Benutzung bereits existierender Datenbanken zu erleichtern und so relevante Lernresourcen für LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern leichter zugänglich zu machen.

Erwartete Ergebnisse

ODS stellt sicher, dass der europäische Schüler von morgen in Netz kompetent und gut informiert ist

Nach Beendigung des Projekts wird Open Discovery Space dazu beigetragen haben,

  • Schulbildung zu modernisieren,
  • alle Akteure im Erwerb digitaler Kompetenzen zu unterstützen,
  • die Nachfrage nach innovativen eLearning-Resourcen zu stimulieren und
  • LehrerInnen und SchülerInnen in die Entwicklung innovativer Lehr-/Lernpraktiken zu involvieren.

ODS wird die europäische Integration durch die vermehrte Kooperation über Ländergrenzen hinweg stärken, wobei unterschiedliche Kulturen zusammengebracht und mehrsprachige Prozesse unterstützt werden.